Aktuelles vom Forum Mitteleuropa

Buch „Mitteleuropa: Ansichten, Einsichten, Aussichten“

Buch "Mitteleuropa: Ansichten, Einsichten, Aussichten" bestellbar

21.04.2020 - Das Buch „Mitteleuropa: Ansichten, Einsichten, Aussichten“ versammelt 23 Beiträge von Diplomaten und Politikern, Intellektuellen und Wissenschaftlern aus Mitteleuropa. Er bietet interessante Einblicke in mitteleuropäisches Denken bzw. Denken in oder über Mitteleuropa. Das Buch ist bei der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung oder beim Sächsischen Landtag kostenfrei erhältlich.

Ulf Großmann

Trauer um Ulf Großmann

08.01.2020 - Das Forum Mitteleuropa trauert um einen seiner Kuratoren. Ulf Großmann (62) starb am 7. Januar nach langer schwerer Krankheit. Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler zeigt sich von seinem Tod zutiefst erschüttert. "Ich habe Ulf Großmann als einen Menschen kennen und schätzen gelernt, der sich mit brennendem Herzen, glühender Leidenschaft und überaus wachem Verstand für unsere Werte und Ideale eingesetzt hat. Er war ein überzeugter Europäer im besten Wortsinn, ein Brückenbauer, der sein persönliches Credo 'Kultur ist eine Brücke über Grenzen' tagtäglich vorlebte. Es ist ein schmerzlicher Verlust. Allen Angehörigen und Freunden spreche ich mein tief empfundenes Beileid aus."

Logo Forum Mitteleuropa

Konferenz "Quo vadis, Mitteleuropa?" am 17. Mai 2019

21.05.2019 - Auf Einladung des Landtagspräsidenten Dr. Matthias Rößler diskutierten am 17. Mai 2019 im Plenarsaal des Sächsischen Landtags in Dresden internationale Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Gesellschaft zu den Themen "Mitteleuropas Staaten in Europa: Gegeneinander, Nebeneinander, Miteinander?" sowie "Mitteleuropa und seine Nachbarn – Herausforderungen und Perspektiven".

Gästebucheintragvon Wolfgang Sobotka

Besuch des Präsidenten des Nationalrats der Republik Österreich

17.05.2019 - Anlässlich der Konferenz "Quo vadis, Mitteleuropa?" des Forum Mitteleuropa besuchte Wolfgang Sobotka, der Präsident des Nationalrats der Republik Österreich, den Sächsischen Landtag. Er trug sich nach der Konferenz in das Gästebuch des Parlaments ein und besprach anschließend mit Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler die Rolle Österreichs und Sachsens in Mitteleuropa.

Gästebucheintrag von Dr. László Kövér

Besuch des Präsidenten der Ungarischen Nationalversammlung

16.05.2019 - Anlässlich der Konferenz "Quo vadis, Mitteleuropa?" des Forum Mitteleuropa besuchte Dr. László Kövér, der Präsident der Ungarischen Nationalversammlung, den Sächsischen Landtag. Er trug sich in das Gästebuch des Parlaments ein und erörterte anschließend im Gespräch mit Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler und Europaminister Oliver Schenk das sächsisch-ungarische Verhältnis sowie Fragen der Zusammenarbeit.

Konferenz

Konferenz "Quo vadis, Mitteleuropa?" am 17. Mai 2019 im Sächsischen Landtag in Dresden

17.01.2019 - Die nächste internationale Konferenz des Forum Mitteleuropa findet am 17. Mai 2019 im Sächsischen Landtag in Dresden statt. Hochkarätige Experten tauschen sich dann über die Themen "Mitteleuropas Staaten in Europa: Gegeneinander, Nebeneinander, Miteinander?" sowie "Mitteleuropa und seine Nachbarn – Herausforderungen und Perspektiven" aus.

Gesprächskreis im Ständehaus zum Thema "Wie weiter mit Europa? – Die Sicht der Regionen"

18.09.2018 - Karl-Heinz Lambertz, der Präsident des Europäischen Ausschusses der Regionen, war diesmal beim Gesprächskreis im Dresdner Ständehaus zu Gast. Er hielt ein Plädoyer für ein "Europa von unten", für ein Europa, das dort ist, wo die Menschen leben und das seine Kraft aus den Regionen schöpft.

Kuratorium des Forum Mitteleuropa tagte

15.06.2018 - Das Kuratorium des Forum Mitteleuropa traf am 15. Juni 2018 in Dresden zusammen. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Auswertung der Konferenz 2017 in Bratislava und die Konzeption der Konferenz 2019 in Dresden. Zudem nutzten die Kuratoren die Gelegenheit, um sich über aktuelle Themen aus den mitteleuropäischen Ländern auszutauschen.

Landtagspräsident Dr. Rößler hält Festrede auf dem deutsch-ungarischen Innovationstag in Budapest

25.05.2018 - Um die Kooperation zwischen der Fraunhofer-Gesellschaft und dem Institut für Informatik der Ungarischen Akademie der Wissenschaften zu vertiefen, fand am 25. Mai 2018 der deutsch-ungarische Tag "Kooperation für Innovation und Exzellenz" statt, bei dem der Präsident des Sächsischen Landtags, Dr. Matthias Rößler, eine Festrede hielt.